Die letzten Beiträge

Rumänien
Blitzergeschichten
Anreise Waldhotel Bächlein
Ludwig feiert
Geplante Rumänien Fahrt

Veranstaltungen…

Chopperforum

Markenunabhängiges Chopper & Cruiser Forum für Motorrad Ausfahrten. Für die Schrauber ist ein Technikbereich im Motorrad Forum vorhanden. Motorrad Stammtisch in Franken / Bayern jeden 1. Samstag im Monat.

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Standzeit Batterie

VorherigeSeite 3 von 3

Oder direkt verlöten.

aber das Problem ist mir auch bekannt. War der Stecker nicht sehr tief am Motorrad?

Verlöten mache ich nicht an Fahrzeugen.  Da kommt wieder ein passender Stecker dran.  Ich habe ja so ein Zeug in der Firma, eventuell finde ich auch was Wasserdichtes

Der schadhafte Stecker befindet sich bei meiner Sabre zwischen dem Luftfilter und der Tankschraube unter dem Sitz.

Ich habe heute den Stecker beidseitig abgeschnitten und die Kabel zum Testen mit Wago Klemmen verbunden.  Der Testlauf mit der alten AGM und der neuen Lithium Batterie war vergleichbar und gut.  Mit der AGM ging die Ladespannung auf knapp über 14V, mit der Lithium Batterie nur bis 13,8V.  Wahrscheinlich ist die Neue voll geladen. 

Das Polfett dient auch der Kühlung, da wird die Elektrik ziemlich warm.

Eigentlich müsstest Du das am alten Stecker erkennen, bei mir war er verschmort.

Fett war an dem alten Stecker keins zu sehen.  Die Teile, Stator und Laderegler, wurden in der Vergangenheit auch schon mal getauscht.  Aber Danke für den Hinweis zum Fett.  

Ich bin aber etwas über die Leistung der neuen und nach Anzeige vollen Lithium Batterie enttäuscht.  Das Startverhalten bei warmen Motor war genau so gut ( also ausdrücklich nicht schlecht ) und vergleichbar mit der geladenen alten AGM Batterie.  

Vielleicht werde ich demnächst noch die alten dicken Masse,- und Pluskabel austauschen. Ich hab ja Zugriff auf alle möglichen Kabelquerschnitte und Kabelschuhe. 

Hab dieses Wochenende meiner Victory nach 10 Jahren auch eine neue Batterie spendiert. Die alte Batterie reichte zwar noch zum Starten, aber die ersten Kilometer hat der Motor bissi rumgezickt.

Neue Batterie habe ich von http://www.accu24.de .

Der Laden ist direkt ein Ort weiter, aber die versenden hauptsächlich.

Beim Batteriekauf nicht nur auf Größe, Volt und Ah achten, sondern ganz wichtig ist der CCA-Wert (Kaltstartwert) der Batterie!

 

... man lebt nur einmal www.roadcrawlers-germany.de
Bärle hat auf diesen Beitrag reagiert.
Bärle

Worüber bist Du denn enttäuscht ?

Der Anlasser dreht so wie immer und die Zündspule macht auch den gleichen Dienst.

Der Wechsel der Batterie kann sich ja erst bezahlt machen, wenn es mal Startschwierigkeiten gibt (größere Ausdauer) und nach Überwinterung (nicht so schnell kaputtgefrostet).

Wahrscheinlich hast du Recht. 

 

Heute habe ich eine neue Steckverbindung besorgt.   3 fach Gehäuse und versilberte Stecker.  

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Und nun auch endlich eingebaut.   

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.
WaldiScout hat auf diesen Beitrag reagiert.
WaldiScout
VorherigeSeite 3 von 3