Die letzten Beiträge

Gemorje, e Saarlänner is do.
Lima defekt ? Der Austausch vom S …
Probleme mit der Vorderbremse mei …
Lenkkopflager Reparatur Kawasaki …
Pfingsten 2023

Veranstaltungen…

Chopperforum

Markenunabhängiges Chopper & Cruiser Forum für Motorrad Ausfahrten. Für die Schrauber ist ein Technikbereich im Motorrad Forum vorhanden. Motorrad Stammtisch in Franken / Bayern jeden 1. Samstag im Monat.

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Regen

Auf der Autobahn unterwegs, keine Raststätte oder Tanke in Sicht und es gibt einen heftigen Regenschauer.  Das habe ich schon einmal erlebt und ich denke, das braucht kein Biker. 

Einfach Weiterfahren geht ja nicht wegen Sichtbehinderung durch das beschlagene Visier. 

Unter der Brücke anhalten ist aber auch verboten. 

https://www.youtube.com/watch?v=wzUfaadfqQc 

 

Oder ist das Mopped hier zufällig wegen feuchter Elektrik stehen geblieben ? 

 

Ja, das Bike hat wieder mal ne Panne... 

Servus und viele Grüße
Reiner

Nur ein Biker weiß, warum ein Hund seinen Kopf aus einem Autofenster steckt.   Schnurrn
Thomas hat auf diesen Beitrag reagiert.
Thomas

Na dann wohl ganz sicher wegen feuchter Elektrik

LG

Dany
Thomas hat auf diesen Beitrag reagiert.
Thomas

Das genau unter einer Brücke? Ich denke das es bei einem Rechtsstreit mit so einer Aussage auch Problem geben wird.

 


"Manchmal muss man auch mal vom Weg abkommen, um nicht auf der Strecke zu bleiben."

Umziehen unter der Brücke, hab ich nicht nur einmal praktiziert....

Zum Glück nie was passiert.

Und wenn LKWs vorbei donnern, wird es einem schon anders....

Gruß, Jonny   P.S.: Immer knitterfreie Fahrt und stets nen Schluck Sprit im Tank!

Hallo,

Zietat:

Bei starkem Regen wollen viele Motorrad-Fahrer eine Pause unter der Autobahnbrücke machen um Schutz zu suchen. Die Gesetzeslage dazu eindeutig. ... Der Seitenstreifen unter einer Autobahnbrücke macht da keine Ausnahme, das gilt für Motorradfahrer genauso wie für Autofahrer.

Die LKW Fahrer nehmen da keine Rücksicht.

Bis bald und Grüße aus Berlin

Ich würde es so sehen/auslegen:

Wenn ich durch den Regen nicht mehr sehen kann wohin ich fahre, bin ich eine Gefahr für mich und andere, die am Staßenverkehr teilnehmen. Daher bin ich verpflichtet meine Fahrt zu unterbrechen, bis die Gefahrensituation beseitigt/augehoben ist. Wenn zufällig eine Brücke da gebaut wurd, wo ich gerade anhalten musste, kann ich ja nix für. Oder?

Reiner, mozarth und 6 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
ReinermozarthHeinzRegenheizerHämmyMac BigDanyWaldiScout