Chopperforum

Markenunabhängiges Chopper & Cruiser Forum für Motorrad Ausfahrten. Für die Schrauber ist ein Technikbereich im Motorrad Forum vorhanden. Motorrad Stammtisch in Franken / Bayern jeden 1. Samstag im Monat.

Letzte Foren Beiträge

Stammtisch West 2025
Salzkammergut Runde
Harley-Davidson
Harley-Davidson
Stammtisch West 2024

Veranstaltungen

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Keine Beschleunigung VN 2000

VorherigeSeite 3 von 3

Mit Sicherheit kann er das, Benzin raus - Tank abbauen, alte raus neue rein…anstecken und gut ist es. Vielleicht noch eine neue Dichtung. Werkstatthandbuch wäre auch von Vorteil wegen Drehmoment…
Wir müssen halt schauen wann es ihm passt. Ansonsten kann ich es dir auch machen.
Ich bin mir sicher der Oberfrosch kann das auch. 

...immer schön langsam, - aber nicht überholen lassen...
Reiner hat auf diesen Beitrag reagiert.
Reiner

Werft die alte Pumpe nicht weg. Die ganzen Gleichstrommotoren haben Kohlebürsten, die sind im Prinzip das einzige (elektronische) Verschleißteil weil sie sich in Lauf der Zeit abnutzen. Sollte man relativ einfach tauschen können. 

Schwieriger ist ein Windlungsschluss weil dann die Wicklung überhitzt und schwarz wird (verbrennt). Dann muss neu gewickelt werden. 

Aber sporadische Aussetzer klingen eher nach Wackelkontakt, evtl. abgenutzte Kohlebürsten.


Ein Leben ohne Motorrad ist möglich aber sinnlos (frei nach Loriot)
Zitat von Wolle am 13. Juni 2024, 16:36 Uhr

Mit Sicherheit kann er das, Benzin raus - Tank abbauen, alte raus neue rein…anstecken und gut ist es. Vielleicht noch eine neue Dichtung. Werkstatthandbuch wäre auch von Vorteil wegen Drehmoment…
Wir müssen halt schauen wann es ihm passt. Ansonsten kann ich es dir auch machen.
Ich bin mir sicher der Oberfrosch kann das auch. 

Das WHB hab ich. (auf dem Handy und auch ausgedruckt)

Die Dichtung habe ich eben bestellt.

Oberfrosch kommt erst am 02.07. wieder nach Hause.

OF wäre die Lösung, wenn ich es vorher nicht hinbekomme.

Servus und viele Grüße
Reiner

Nur ein Biker weiß, warum ein Hund seinen Kopf aus einem Autofenster steckt.  
Zitat von Eridanous am 13. Juni 2024, 16:52 Uhr

Aber sporadische Aussetzer klingen eher nach Wackelkontakt, evtl. abgenutzte Kohlebürsten.

Schaut nicht nach sporadischen Aussetzern aus.

Da streikt etwas > 130 Km/h oder höher und zwar erst wenn diese Geschwindigkeit länger > 130 war.

So wie es aussieht ist die Kraftstoffpumpe irgendwie überlastet.

Das ganze gibt sich dann nach längerem Fahren bei niedriger Geschwindigkeit wieder.

Servus und viele Grüße
Reiner

Nur ein Biker weiß, warum ein Hund seinen Kopf aus einem Autofenster steckt.  

Dann bitte auch die Tankentlüftung prüfen. Wenn die zugesetzt ist, dann kann sich das auch so auswirken, dass kein ausreichender Spritfluss da ist.

Dabei zieht und pumpt anschließend die Benzinpumpe nämlich gegen ein Vakuum. 

Reiner hat auf diesen Beitrag reagiert.
Reiner
Zitat von 69bruno am 14. Juni 2024, 7:24 Uhr

Dann bitte auch die Tankentlüftung prüfen. Wenn die zugesetzt ist, dann kann sich das auch so auswirken, dass kein ausreichender Spritfluss da ist.

Dabei zieht und pumpt anschließend die Benzinpumpe nämlich gegen ein Vakuum. 

Kann man leicht testen dazu max 1/2 Tankfüllung, Tankverschluß öffnen und mit Stofflappen leicht verschließen. Denn da würde Luft mit reinkommen und kein Unterdruck im Tank entstehen.

Was uns nicht tötet macht uns nur härter

Gruß Günter und Petra
VorherigeSeite 3 von 3

Bikersuche im Cruiser Forum (Nur sichbar, wenn du im Chopper-Motorrad Forum angemeldet bist)