Die letzten Beiträge

Kupplung umbauen
Mac Big darf heute feiern
Motorradspiegel aus Plastik
ÖSTERREICH: Fahrverbote für beson …
Apex 4K

Veranstaltungen…

Chopperforum

Markenunabhängiges Chopper & Cruiser Forum für Motorrad Ausfahrten. Für die Schrauber ist ein Technikbereich im Motorrad Forum vorhanden. Motorrad Stammtisch in Franken / Bayern jeden 1. Samstag im Monat.

Anmeldung für das 10 11 Jahre Jubiläumstreffen 2022 im Thüringer Wald.

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

vt 600

12

Ich bin Stefan, 41 Jahre alt, komme aus Lippe in NRW und fahre eine vt 600. Diese fahre ich schon seit einigen Jahren und habe mich nun doch entschlossen Sie zu behalten und umzubauen. Ich werde den Heckfender kürzen, das Kennzeichen seitlich anbringen.... und nun mein größtes Problem... und somit die Frage an euch erfahrene Schrauber und Biker. Ich möchte auch eine andere Auspuffanlage verbauen und habe von Marving die Dragpipes ins Auge gefasst. Diese haben allerdings kein E Prüfzeichen oder irgendwelche Papiere. Gibt es also Möglichkeiten diese oder etwas anderes zu verbauen, ohne gleich sein Moped nach Hause schieben zu müssen bei einer Kontrolle??? Gruß

 

Mir egal WAS du bist, oder WER du bist..... Hauptsache menschlich und sozial!!!!

Ich kann morgen mal nachsehen, was ich drunter habe. Ich finde die klangmässig ordentlich. 

Tifftoff hat auf diesen Post reagiert.
Tifftoff

Hi Stefan. Willkommen hier im Forum. 
zur VT 600. Ich kann dir sehr empfehlen dir Endtöpfe von Miller zu holen . Die haben einen schönen Klang. Dumpf und laut aber nicht zu sehr. Und die haben eine ABE. Wenn du handwerklich begabt bist kannst du dir den Krümmerrohre selber bauen(schweißen). Ich war damit immer sehr zufrieden was Optik und Sound betraf.

 

Tifftoff hat auf diesen Post reagiert.
Tifftoff

Ich muss nachher mal in die Garage. In den Papieren steht nix erkennbares drin außer dass es andere Schalldämpfer sind und 93dB sind eingetragen 

Ich war in der Garage, finde aber keine Aufschrift..... 

Hallo Stefan und herzlich Willkommen bei uns im Forum. Mit Dragpipes wirst Du bei der Rennleitung kein Glück haben, aber wie Icke schreibt, sind die Miller Töpfe bestimmt nicht schlecht.

Grüße aus Erlangen

Horst
Anmeldung für das Forumstreffen 2021 in der Lausitz

Ich nochmal. Also ich würde von Töpfen ohne abe absehen. Da du die jedes Mal zum tüv oder wenn dich die Grünen rauszerren abbauen musst. Aber die Töpfe mit abe oder E-Nr haben doch immer nen DB absorber denn man ausbauen kann. Machen viele so und haben die absorber immer dabei falls man angehalten wird. Es kann ja auch mal ne Schraube abvibrieren. Dann ist er halt rausgefallen

Also die Geschichte mit den rausgefallenen dB-Killern ist die beste Möglichkeit, die Rennleitung gleich mal massiv gegen sich aufzubringen. Da wissen sie sofort, dass man sie verarschen will. Würde ich mir gut überlegen.

Poessi, Jonny und 3 andere Biker haben auf diesen Post reagiert.
PoessiJonnyDark ChopperHämmyDany

Habe mir die Miller mal angeschaut... sind nicht so meins. Die Marving Anlage, sowie eine Anlage aus den Staaten sind ohne Papiere, aber mit herausnehmbaren DB Eatern. Is die Frage, ob ich die wohl eingetragen bekomme? Natürlich, wenn die Lautstärke passt. Hat da irgendwer Erfahrungsberichte??

Mir egal WAS du bist, oder WER du bist..... Hauptsache menschlich und sozial!!!!

Das beste was du machen kannst. Besorg dir alle Unterlagen des Auspuffs denn du möchtest bzw für den du dich entschieden hast und mach nen Termin beim TÜV Prüfer und frag ihn. Die können die besser sagen , ob sie dir das überhaupt eintragen. So hab ich es bei meinem Honda VT Projekt damals auch gemacht. Jeden Schritt von Rahmenkürzung, Elektrik und allen Eingriffen in das Motorrad hab ich mit „einem“ Prüfer besprochen der das gesamte Projekt begleitet hat. So gab es keine Unstimmigkeiten und alles wurde eingetragen 

Tifftoff hat auf diesen Post reagiert.
Tifftoff
12