Zum Inhalt

 

 

Startseite Galerie Karte Kalender Link Verzeichnis     Schriftgröße FAQ Impressum  



Keine Victory mehr?

Für die Victory Schrauber

Re: Keine Victory mehr?

Beitragvon mozarth » Mi 11. Jan 2017, 14:16

Bei genauerer Betrachtung denke ich, das die Versorgung weit über die 10 Jahre hinaus gewährleistet sein dürfte. Die Schreiben ja auch min. 10 Jahre .............
Grüße mozarth
_______________________________________________
an der Spinne aus Eisen gab`s immer was zu schweißen

  
http://www.iron-spider.de
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4493
Bilder: 0
Registriert: So 30. Jan 2011, 21:18
Wohnort: 86928 Hofstetten


Re: Keine Victory mehr?

Beitragvon Popeye » Mi 11. Jan 2017, 19:14

indian gehört ja auch zum polaris konzern, die karren sind cooler.
Biker
Biker
 
Beiträge: 114
Registriert: So 13. Sep 2015, 18:36
Wohnort: Wittingen


Re: Keine Victory mehr?

Beitragvon Härry » Do 12. Jan 2017, 08:56

Popeye hat geschrieben:indian gehört ja auch zum polaris konzern, die karren sind cooler.


DAS wird sicher auch ein Grund sein warum man auf Victory verzichtete ....... Indian hat halt schon nen Namen. Ich sagte damals schon als die ersten Stimmen bezüglich Victory laut wurden, dass wird schwer werden eine weitere "amerikanische Marke" zu etablieren. Das hatte ja nicht mal Eric Buell geschafft mit seinen Harley-Derivaten .

Egal wie, es ist immer schade wenn so ne Marke "verschwindet", ich bin selbst noch keine gefahren, aber was ich so gehört habe sind die Victory-Besitzer schon sehr zufrieden .......

R.I.P

pietätlos:
Härry
........ in der Hölle hab ich Hausverbot
Biker
Biker
 
Beiträge: 225
Bilder: 6
Registriert: Do 21. Aug 2014, 09:58
Wohnort: 74078 Heilbronn / JokerTown


Re: Keine Victory mehr?

Beitragvon aracus » Do 12. Jan 2017, 10:44

Mir haben die Victorys gut gefallen, die Scout von Indian übrigens auch ...

jetzt bin ich froh, dass ich keine Judge / Gunner habe, sondern ne VN 1600 MS zusätzlich zur VT 1100 ACE

10 Jahre ET-Angebot ist mir "zu wenig" bei nem Motorrad, allein schon deshalb, weil die Gesamtstückzahlen für die Entstehung eines Nachbaumarktes eher zu gering sein dürften?

Vielleicht nehmen sie ja den Motor für ne sportlichere Indian her, dann hätten sie wenigstens was "mit Dampf" in der "Groß- und luftgekühlt- Klasse"

@mosi und @mozarth: ich schau schon n bissl rum nach ner Fury bis 8tsd km, und dann bin ich eher bei 9tsd als bei 7,5tsd € ... müsste wegen Platz und vor allem der Kohle meine VT drangeben, die ich auch nicht mehr missen möchte. Sie hat mich quasi ausm Krankenhaus gezogen :-) ...

Mal sehen, vielleicht wenn ich nochmal arbeite ... lebe auch ganz gut mit "Flausen" im Hinterkopf ... und die Japaner werden sicher in den nächsten 15 Monaten noch interessante Dinge bringen ;-)
Gruß aus Hohenlohe, wolf
Biker
Biker
 
Beiträge: 106
Bilder: 1
Registriert: So 8. Nov 2015, 08:39
Wohnort: Hohenlohe


Re: Keine Victory mehr?

Beitragvon mozarth » Do 12. Jan 2017, 11:35

Grüße mozarth
_______________________________________________
an der Spinne aus Eisen gab`s immer was zu schweißen

  
http://www.iron-spider.de
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4493
Bilder: 0
Registriert: So 30. Jan 2011, 21:18
Wohnort: 86928 Hofstetten


Re: Keine Victory mehr?

Beitragvon aracus » Do 12. Jan 2017, 12:36

ja, sind/waren beide schön ...

bin noch nicht so weit ...

was ich daran merke, dass ich vorher angefangen hab, die Batterien meiner jetzigen Lieben zu laden

was eigentlich noch gar nicht nötig wäre ...
Gruß aus Hohenlohe, wolf
Biker
Biker
 
Beiträge: 106
Bilder: 1
Registriert: So 8. Nov 2015, 08:39
Wohnort: Hohenlohe

Vorherige

Zurück zu Chopper Board - Forum Übersicht

Zurück zu Victory




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Motorrad & Biker Topliste